Das Feuer der Begeisterung - In andere Sphären eintauchen. Mit Gewohnheiten brechen. Über Grenzen gehen. Das Gute annehmen. Zukunftswelten erschließen. Volle Akkus im Stress.

Leitfaden für die Einzelberatung und Seminare zur Burnout-Prävention. Orientierung geben, Ressourcen aktivieren, Reflexion gestalten, Transfer ziehen, Fokussierung ermöglichen.

Lassen Sie sich begeistern. Begeisterung ist etwas, das man Menschen anmerkt. Echte Begeisterung bedeutet, dass Sie intrinsisch motiviert sind. Finden Sie Sinn in dem, was Sie tun. Haben Sie leidenschaftlich Spaß an Ihren Tätigkeiten. Wer mit Freude an etwas arbeitet, vergisst die Zeit um sich herum. Er wird Arbeit nicht als Last, sondern als Beschäftigung empfinden und lädt dabei seine Akkus auf. Entscheiden Sie selbst. Autonomie trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei.

Wecken Sie Ihren Ehrgeiz. Sie wollen sich weiter entwickeln, denn Sie sind überzeugt von dem, was Sie tun. Sie haben Pläne und Ideen, die auf dem aufbauen, was Sie bereits interessiert. Das bedeutet auch, dass Sie Wissensdurst besitzen, sich in der Freizeit noch neue Kenntnisse aneignen, die Sie weiterbringen. Eine begeisterte Person ist ansteckend und wird ein begeistertes Feedback erhalten.

Sie können Begeisterung lernen, denn es ist eine Einstellungssache. Das zu wissen, ist wichtig – dennoch geht es bei Begeisterung nicht nur um das geistige Erfassen, sondern auch um sinnliche Erfahrung. Das erfordert von Ihnen Achtsamkeit. Nehmen Sie Ihre Umgebung bewusst wahr. Eignen Sie sich eine positive Einstellung an. Wählen Sie bewusst aus. Gehen Sie lösungsorientiert vor. Sorgen Sie für genügend Ruhe. Holen Sie sich Bestätigung. Schaffen Sie sich Ausgleich.

Brechen Sie mit der Gewohnheit, sich von Ihrem Leben ausbrennen zu lassen. Lernen Sie, mit Freude über Ihre bisherigen Grenzen zu gehen. Das Leben hat Gutes mit Ihnen im Sinn. Nehmen Sie es an und erschließen Sie sich wunderbare Zukunftswelten.

Veranstaltungsort

Haus Herbede, Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Herbede

Zurück

Zum Tagesworkshop anmelden:

Anmeldebedingungen*

Anmeldebedingungen: Bei schriftlichem Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 % der Teilnahmegebühr einbehalten. Bei schriftlichem Rücktritt bis 5 - 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Danach ist die volle Kursgebühr fällig oder Sie stellen eine(n) Ersatzteilnehmer(in). Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung/Ausbildung ist ebenfalls die volle Kursgebühr fällig.

Themen, die aus beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Gründen versäumt wurden, können in einem der nächsten Kurse nachgeholt werden.

Muss eine Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt werden, werden geleistete Zahlungen an den Teilnehmer in voller Höhe zurück erstattet. Weitere Ansprüche seitens des Teilnehmers an den Veranstalter bestehen nicht.

Datenschutz*