Einzelaufstellungen

Spüren Sie die Kraft der Liebe, die in allen Systemen fließt. Bringen Sie das zum Ausdruck, was in Ihnen steckt.

Aufstellungen sind eine Methode der Selbsterfahrung, die die Möglichkeit bietet, mit den lebensfördernden Kräften in Kontakt zu kommen, die es in jedem System gibt.

Aufstellungsarbeit zeigt, welche Auswirkungen Ereignisse in unserem Leben, aber auch schwere Schicksale in unserer Herkunftsfamilie, auf uns, unsere Gesundheit, unseren beruflichen Erfolg und unser Umfeld haben. Diese Methode macht klar, dass bestimmte Probleme ihre Ursachen in verdrängten Erlebnissen und in übernommenen Gefühlen und Lebensprinzipien haben. Durch eine Aufstellung erhalten wir ein lösungsfokussiertes neues inneres Bild, welches seine heilende Wirkung in der Seele entfalten kann.

Das Anliegen des Aufstellers zeigt den Weg zur Lösung:

  • Familienaufstellungen
    Familienaufstellungen haben das Ziel, konflikthafte, manchmal unbewusste Bilder der Beziehungsstruktur des Patienten von seiner Herkunftsfamilie, der Paarbeziehung sowie der Aktualfamilie bewusst zu machen und lösungsorientierte Änderungen einfließen zu lassen. Ziel einer Familienaufstellung ist es, dass jedes Familienmitglied den "guten Platz" im System findet, der Kraft gibt und an dem die Liebe fließt.
  • Strukturaufstellungen
    Strukturaufstellungen übertragen das Verfahren der Familienaufstellung auf andere Systemebenen. Nicht nur Familienmitglieder, sondern auch abstrakte Elemente können aufgestellt werden. Es werden sowohl innere, als auch äußere Systeme aufgestellt. Hierzu gehören zum Beispiel: körperliche oder seelische Symptome und Heilmittel, Probleme und Hindernisse, Entscheidungssituationen, Geld und Erfolg, Teams und Organisationen.
  • Traumaaufstellungen
    Ausgehend von häufig transgenerationalen Traumafolgestörungen stärken Traumaaufstellungen die Selbstheilungskräfte des Aufstellers und seiner Systeme. Sie zielen darauf, dessen Problemfixierung bewusst zu machen und ihn für Lösungen zu sensibilisieren. Sie stärken ressourcenfokussiert seine Persönlichkeit. Durch die Arbeit mit Persönlichkeitsaspekten können die zum Teil eingefrorenen oder abgespaltenen Persönlichkeitsanteile (Ego-States) eines Menschen miteinander in Kontakt gebracht werden.

Einzelaufstellungen werden verbindlich gebucht. Die Teilnehme als Stellvertreter ist kostenlos.

Termine 2018/2019

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine des Workshops.

Haus Herbede:

  • 07.01.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 04.02.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 22.04.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 27.05.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 15.07.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 19.08.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 14.10.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 18.11.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 13.01.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 10.02.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 07.04.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr (LM!)
  • 05.05.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 07.07.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 18.08.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 06.10.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 03.11.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr

Tageszentrum Hennef:

  • 04.03.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 17.06.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 23.09.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 16.12.2018 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 03.03.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 02.06.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 01.09.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr
  • 01.12.2019 Sonntag, 10 - ca. 19 Uhr

Veranstaltungsort

Haus Herbede, Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Herbede bzw. Tagungszentrum Hennef, Zum Steimelsberg 7, 53773 Hennef

Zurück

Zum Workshop anmelden:

Anmeldebedingungen*

Anmeldebedingungen: Bei schriftlichem Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 % der Teilnahmegebühr einbehalten. Bei schriftlichem Rücktritt bis 5 - 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Danach ist die volle Kursgebühr fällig oder Sie stellen eine(n) Ersatzteilnehmer(in). Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung/Ausbildung ist ebenfalls die volle Kursgebühr fällig.

Themen, die aus beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Gründen versäumt wurden, können in einem der nächsten Kurse nachgeholt werden.

Muss eine Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt werden, werden geleistete Zahlungen an den Teilnehmer in voller Höhe zurück erstattet. Weitere Ansprüche seitens des Teilnehmers an den Veranstalter bestehen nicht.

Datenschutz*